Menu

Gerätehaus des LZ Willich

Unser Gerätehaus:

Auf den hier gezeigten Bildern ist das Gerätehaus in Willich auf der St.-Töniser-Straße zu sehen. Gebaut wurde das Gerätehaus 1996 und durch die 2002 fertig gestellte Rettungswache ergänzt. Es löst damit nach über 100 Jahren den historischen Standort in Willich auf dem Kaiserplatz ab.

Erforderlich wurde der Neubau aufgrund des stark gestiegen Personal- und Materialbedarf. Neben einem modernen Schulungsraum für Fortbildungen auf Stadt- und Kreisebene beherbergt die Wache auch die Atemschutzwerkstadt der Stadt Willich.


Fahrzeughalle
Die Fahrzeughalle hat 7 Stellplätze und eine separate Waschhalle, die gemeinsam mit dem Rettungsdienst genutzt wird.


 

Lagerräume

Das Gerätehaus beherbergt einen Lagerraum, sowie einen Container und einen Schlauchraum.
Gut zu sehen sind die neuen fluoreszierenden C- bzw. B-Schläuche

Atemschutzwerkstatt

Angrenzend an die Fahrzeughalle befindet sich die Atemschutzwerkstatt, die von der Gesamtwehr Willich benutzt wird.

 

Werkstatt

In der Werkstatt werden anfallenden Reparatur/- bzw. Wartungsarbeiten durchgeführt.

 

Umkleide

In der Umkleide hat jeder der 82 aktiven Kameraden des Löschzuges Willich einen eigenen Spind, in dem die persönliche Schutzausrüstung aufbewahrt wird. Angrenzend an die Umkleide ist ein Wasch- bzw. Duschraum vorhanden.

 

Das Obergeschoss

Im Obergeschoss gibt es einen Lagerraum, WC´s, sowie einen Schulungsraum mit angrenzendem Löschzugführerbüro, Lehrmittelraum und einer Küche.